Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Airbag defekt?

Airbag defekt?

Am letzten Tag unserer Ferien erschreckte uns am Morgen beim Abfahren die Meldung auf dem Display: "Airbag defekt" und "Schauen sie im Handbuch nach". Das habe ich dann auch gemacht, erwartungsgemäss stand da nichts weiter Neues, als das wenn diese Meldung kommt, man sofort zum Fachhändler soll. Am Samstag Morgen irgendwo in Deutschland hilft das nicht wirklich viel weiter. Nachdem ich noch auf dem Internet ein paar Einträge gefunden haben, die darauf hinweisen, dass es am ehesten ein loser Stecker am Drehsitz sein könnte sind wir ahlt mit "defektem" Airbag nach Hause gefahren. Heute habe ich unser WoMo in die Garage gebracht um das Problem beheben zu lassen. Nicht ganz überraschend ist e tatsächlich ein gelöster Stecker unter dem Drehsitz gewesen. 

Fazit: Zum Glück kein Problem, unser WoMo ist auch nach 38'000 Km immer noch pannenfrei. Das nächste Mal werde ich falls diese Nachricht wieder einaml erscheinen sollte selber Hand anlegen, obwohl so ein Drehsitz abbauen um an das Kabel zu kommen so eine Sache für sich ist.

Garageschloss kaputt - Ersatz mit Hindernissen

Das eine Schloss an der Türe der Heckgarage hatte von Anfang an geklemmt, vor ein paar Wochen ist es dann passiert, beim Scliessen ist das Schloss kaputt gegangen. Also ausgebaut und den Schaden begutachtet.

 

Klar, das ist nicht zu reparieren, also erst einmal nach ausgiebiger Internet-Recherche herausfinden, was das für ein Schloss ist (Zylinder ist zwar angeschrieben -Zadi). Nachdem das herausgefunden und das richtige für Zadi-Zylinder bestellt ist, kann ich mich auch mit dem Ausbau des Zylinders beschäftigen, ich will ja nicht verschiedene Schlösser und Schlüssel.

Bald ist klar, entweder zu einem Händler mit Spezialschlüssel, einen Schlüssel nachfeilen oder versuchen einen Spezialschlüssel zu bekommen. Ich entscheide mich für die Variante, Spezialschlüssel bekommen, hat auch geklappt (wenn also jemand mal ein Zadi-Schloss ausbauen will, ich habe einen Schlüssel....)

Endlich kriege ich per Post meinen neuen Verschluss und den Schlüssel, aus dem alten Verschluss ist das Zadi-Schloss per sofort ausgebaut, nur passt es leider nicht in den neuen Verschluss, die Kerbungen wo der Zylinder rein soll, sind schlichtwegs anders, obwohl es zum Zadi-Schloss passen soll!?

Also nehme ich das ganze Verschlussteil auseinander um nur den alten Griff zu verwenden. Dabei gibt es einen Sicherungsring, den ich nur wieder mit einer entsprechenden Spezialzange wieder anbringen kann - dass ich die Zange noch nicht hatte ist ja klar.

Wie auch immer der Verschluss ist jetzt ersetzt und ich habe wieder einiges dazugelernt und meine Werkzeugausrüstung erweitert.

 

 

Go to top