Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Mal wieder Kamelienpark

1

Den Sonntag haben wir gemütlich verbracht, nur eine kleine Velorunde nach Locarno gemacht. Es war recht kühl mit einem recht unangenehmen Wind.

Der Montag begann mit strahlend blauem Himmel, windstill und schon im Verlauf des Morgens war es recht warm. Wir sind mit dem Velo zuerst nach Locarno gefahren zum Kamelienpark. Wie immer wenn wir den Park besuchen sind wir von den vielen verschiedenen Farben und Blütenformen der Kamelien begeistert.

Nach dem Besuch des Kamelienparks sind wir weiter nach Ascona gefahren und sind auf der Promenade und in den Gässchen etwas herum gebummelt. An der Promenade wurde es dann richtig schön warm an der Sonne zudem hatte es keinen Wind, der See war ganz still.

Umso überraschter waren wir bei der Rückfahrt als nach Locarno der See plötzlich rechte Wellen hatte und der Nordföhn kräftig blies. Aber die Temperaturen waren trotzdem deutlich höher als an den vergangenen Tagen, zum draussen Sitzen schon ganz angenehm.

Der Dienstag begann wiederum mit blauem Himmel und am Morgen war es windstill, ideal für Frühstück an der Sonne. Heute machten wir einen Ausflug zur Wallfahrtskirche von Madonna del Sasso. Gleich bei Tenero sind wir über eine kurvige Strasse recht hoch über den Talboden gefahren - so ein eBike ist schon eine tolle Sache. Danach ging es dem Hang entlang bis oberhalb der Kirche, immer wieder mit schönem Talblick.

Bei der Kirche haben wir dann 2 Kerzen angezündet, eine für Coni‘s Knie und eine allgemeine für Gesundheit, wer weiss hilft vielleicht auch gegen Corona.  Aufgrund der vielen Dankesbilder und Tafeln, sollte man meinen, dass die Chance auf Besserung recht gross ist, an unseren Kerzen soll es nicht liegen. Nach getätigtem guten Werk sind wir zurück in Richtung Campingplatz gefahren. Leider kam dann Mitte Nachmittag ein bissiger kühler Wind auf, wir hatten schon fast vergessen, dass erst noch Winter war. Wir haben uns dann ins Wohnmobil verzogen an die Wärme.

Heute Mittwoch war bisher der wärmste Tag, bis 18° Grad am Schatten. Im Verlauf des Morgens haben wir zusammengeräumt und sind vom Langensee an den Luganer See gezügelt. Den Rest der Woche verbringen wir auf dem TCS-Camping Platz bei Agno, ebenfalls direkt am See. Ebenfalls gleichbleibend ist der Fluglärm, bei Tenero waren es vor allem kleine Propellermaschinen und Hubschrauber, jetzt in Agno sind es kleine und grössere Propellermaschinen und zwischendurch ein Turbinenflugzeug das geräuschvoll startet.

TCS Camping Lugano-Muzzano
Camping Tamaro Ressort

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Montag, 17. Mai 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://reppi.ch/

Go to top