Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Siena

Siena

Früh am Morgen sind wir nach Siena gefahren, zuest wieder den Rumpelweg hoch und dann zur nahen Stadt.

P1040150

Der grosse Bus- und Wohnmobilparkplatz war praktisch noch leer. Bei kühlem und trüben Wetter haben wir uns aufgemacht Siena zu Erkunden. Als Erstes sind wir zur Kathedrale, gerade rechtzeitig ging um 10:00 der Ticketshop auf und wir konnten die Kathedrale noch mit wenigen anderen Touristen besichtigen.

P1040163P1040170

P1040173P1040183

Als wir nach einer knappen halben Stunde die Kirche verliessen, drängten sich schon die Menschenmassen vor und in der Kirche. Anschliessend sind wir zum berühmten Platz il Campo, tatsächlich hat der Platz uns auch sehr beeindruckt.

P1040192

Die Stadt ansonsten gefiel uns nicht so gut, eventuell war das Wetter schuld, mit dem bewölkten Himmel war es in den engen Gassen ohne grün von Pflanzen ziemlich düster, eventuell waren es auch die Touristenströme oder halt doch nur, dass wir ziemlich müde waren.

Als wir zum Parkplatz zurückkamen, hat sich die Anzahl der Busse vervielfacht, kein Wunder waren solche Touristenhorden unterwegs.

P1040208

So sind wir bald einmal weitergezogen und haben als Nächstes die Festung Monteriggione besichtigt. Man kann sich vorstellen, dass dies einmal eine uneinnehmbares Bollwerk war.

P1040211P1040213

P1040214P1040221

Anschliessend wollten wir San Gimignano besuchen, aber die Gemeinde scheint nicht so auf Wohnmobilisten eingestellt zu sein, der Wohnmobilparkplatz liegt ziemlich weit weg, es gibt zwar einen Shuttle-Bus, aber darauf hatten wir keine Lust, so sind wir halt weitergefahren.

Ein Blick aus der Ferne haben wir dann doch noch auf San Gimigiano erhaschen können.

P1040236

Wir wurden entschädigt mit einer Fahrt durch ein sehr schönes Gebiet, mit tollen Ausblicken.

P1040238P1040241

P1040257

Zum Übernachten haben wir uns ein Weingut in der Region von Pisa ausgesucht, dass ebenfalls im Fattore Amico (Weingut La Tana) verzeichnet ist. Die Anfahrt war recht spektakulär, vor allem wegen dem dramatischen Himmel eines heranziehenden Gewitters.

P1040276

Die Zufahrt war dann wieder ähnlich wie am Morgen die Wegfahrt vom letzten Übernachtungsplatz.

P1040281

Kaum waren wir beim Weingut angekommen und haben erklärt bekommen wo wir Übernachten dürfen, inkl. einer Flasche Wein die uns in die Hände gedrückt wurde, brach das Gewitter los. Direkt über unseren Köpfen entlud sich das Gewitter mit Blitzen und krachendem Donner, spätestens als es noch etwas zu Hageln begann, wurde es uns etwas mulmig. Zum Glück blieb es bei wenig kleinen Hagelkörner und einem rechten Wasserguss. Nachdem Gewitter ging es zur Weinprobe, bei der freundlichen und gesprächigen Besitzerin. Bei dem guten und sehr günstigen Wein konnten wir natürlich nicht wiederstehen und haben jetzt etwas mehr Gewicht an Bord.

P1040286

Am Abend gab es dann, wohl als Entschädigung für das schlechte Wetter noch einen dramatischen Himmel.

P1040287

Ort (Karte)

Via la Tana, 13, 56040 Crespina PI, Italien
Lucca
Im Chiantiland

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 23. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Warte kurz, während wir den Kalender laden