Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.
2 minutes reading time (322 words)

Zu den Kreidefelsen

1

In der Nacht hat es sich ausgewindet und -geregnet, der Morgen begrüsste uns mit Sonnenschein. Das Wetter war den ganzen Tag über recht sonnig und mild mit ca. 15°. Unser nächstes Ziel war der Jasmund Nationalpark mit den berühmten Kreidefelsen. Weil die Verbindungsstrasse immer noch gesperrt war, mussten wir den Weg zurück nach Putbus nehmen, dieses Mal standen wir im Stau, war aber nicht so schlimm wie am Mittwoch. Unterwegs machten wir noch einen Zwischenstopp bei Prora. Das sind die kilometerlangen Blöcke die von den Nationalsozialisten kurz vor dem Krieg nicht ganz fertig gebaut wurden und für rund 20‘000 Menschen die Urlaubsdestination hätten werden sollen. In DDR Zeiten wurden die Anlagen als Kaserne genutzt, ein Teil ist heute mehr oder weniger Ruine und vieles wurde restauriert und hübsch hergerichtet oder wird noch Instand gestellt.

Beim Jasmund Nationalpark gibt es auch einen Stellplatz, auf dem haben wir unser Womo abgestellt und sind mit dem Velo an die Küste gefahren. Beim Nationalpark Zentrum Königsstuhl war ein riesiger Rummel, ebenso auf den Wegen der Küste entlang, man musste anstehen um einen Blick auf die Felsen ab der Aussichtsplattformen erhaschen zu können.

Für uns definitiv zu viele Leute, so sind wir bald wieder mit dem Velo zurück zum Wohnmobil. Ursprünglich wollten wir auf dem Platz übernachten, aber vermutlich hat es am Wochenende noch mehr Leute, so sind wir lieber einige Kilometer weitergefahren ins beschauliche Lohme. Auch da hat es einen Stellplatz und viel weniger Leute. Morgen wollen wir von hier aus einen Versuch starten die Kreidefelsen etwas anzuschauen.

Wandertag
Stellplatz Lohme

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 25. Oktober 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://reppi.ch/

Go to top