Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte. Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.
2 minutes reading time (428 words)

200 Heilige

IMG_3112

Den schönen Ort Huelgoat verlassen wir mit dem Vorhaben, mal ein anderes Mal etwas länger zu bleiben um ein paar Wanderungen zu unternehmen. Wir fuhren zuerst gar nicht sehr weit bis zum Vallée des Saints. Warum es Tal der Heiligen heisst ist mir nicht klar, die Heiligen sind auf einem Hügel. Aber egal, das Kunstprojekt, mit dem am Schluss 1000 bretonische Heilige als Statuen auf dem Hügel stehen sollen, ist schon jetzt einen Besuch wert, obwohl erst etwa 200 Statuen auf den Wiesen stehen. Der Besuch ist kostenfrei, ausser das man den Parkplatz bezahlen muss, es lohnt sich auf alle Fälle.

Das Wetter hielt sich recht gut, mit angenehmen 20°, bis wir zurück beim Wohnmobil waren, da finge es gleich an zu schütten - Glück gehabt wir kamen gerade noch rechtzeitig ins Trockene. Auf der Weiterfahrt gab es noch etwas Regen, bis wir beim Wald von Broceliande waren, war es aber wieder trocken. Wir machten eine recht anstrengende Wanderung zum Sitz von Merlin, dem Haus der Fee Viviane, dem goldenen Baum und anderen Sehenswürdigkeiten. Dabei überstanden wir erfolgreich das Tal ohne Wiederkehr und das Tal der Portale ohne das wir irgendwo in der Vergangenheit hängen geblieben sind. Der goldene Baum übrigens hat etwas mit der neueren Vergangenheit zu tun, der wurde annlässlich von zwei Waldbränden 1990 und der Wiederaufforstung mit Blattgold eingewickelt, als Mahnmal und zum Nachdenken.

Einen kleinen Abstecher gab es noch zum hübschen Wasserschloss von Tréssecon, bevor wir in Paimpont auf den Campingplatz fuhren.

Velotour im Brocéliande
Huelgoat

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Montag, 22. April 2024

Sicherheitscode (Captcha)

Eine Seite für unsere Freunde. Wenn sich sonst jemand hierher verirrt hat, darf er sich natürlich auch an den Inhalten erfreuen.

Zu finden sind auf der Webseite Reiseberichte unserer Wohnmobiltouren.

 

Wir über uns

Kontakt

Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: Link auf Wikipedia
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Warte kurz, während wir den Kalender laden